Graupner Silberpfeil 1961 von Werner Fischer

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3406 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, geeignet für den Einbau von Elektro- oder Dieselmotor, von Fischer Werner, Kempten.

Hinweis:
Alle Bilder, Texte und sonstigen Inhalte auf dieser Website unterliegen dem Copyright von K. Chmiel bzw. dem jeweiligen Autor und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von K. Chmiel bzw. des jeweiligen Autoren gewerblich oder kommerziell genutzt oder anderweitig veröffentlicht oder verbreitet werden. Dies gilt auch bei vollständiger Zitierung der Quelle des jeweiligen Bildes, Textes oder sonstigen Inhalts.

Gerne stelle ich Ihnen Bilder, die dem Copyright von K. Chmiel unterliegen, in originaler Auflösung auf Anfrage zur Verfügung.
Bilder, die nicht dem Copyright von K. Chmiel unterliegen, können nur von den jeweiligen Fotografen bereitgestellt werden.

Anfragen richten Sie bitte an folgende Emailadresse: fotoseite@chmiel.de


Gastfotos von Werner Fischer

Diese Fotos wurden von Hr. Werner Fischer aus Kempten bereitgestellt.

Danke für den Beitrag.

Graupner Silberpfeil 1961


Graupner Silberpfeil 1961
Ein richtig elegantes Schiffsmodell mit seinen Heckflossen genau in die Zeit damals passend. Das Vorbild dazu entsand in den U.S.A. bei der Werft Chris- Craft. Auch beim Original scheinen Rumpf, Deck und weitere Teile aus Kunststoff gefertigt worden zu sein. Bilder von sehr schön restaurierten Originalen findet man hier im Internet. Mich interessierte aber das Graupner Modell. Genau zwischen Blitz und Holiday platziert wurde auch dieses Modell für den Einbau von Elektro- oder Verbrennungsmotor angeboten. Mit ca. 700mm Länge war ausreichend Platz für den Antrieb und eine geeignete Fernsteueranlage vorhanden. Ideal war auch der Zugang zum Innenraum gelöst. Wie auf den Bildern unschwer erkennbar werden nur die beiden Wannen herausgenommen und alles liegt frei.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3401 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, elegantes Sportboot komplett aus Kunststoff, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3403 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, eine flotte Erscheinung mit guten Fahreigenschaften, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3404 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, das Boot hatte eine stattliche Größe, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3406 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, geeignet für den Einbau von Elektro- oder Dieselmotor, von Fischer Werner, Kempten.



Der empfohlene Elektromotor in Verbindung mit den seinerzeit verwendeten Batterien war sicherlich eine saubere Sache, hatte aber wenig mit Fahrspass gemein. Ein Verbrenner mußte her. Auf dem Befestigungsbrett sind für beide Motortypen die Aussparungen für die Halterung aufgezeichnet. Zum Glück war bei dem von mir ersteigerten Boot der Elektromotor verbaut. Warum? Ich hatte schon einige Jahre lang nach einem geeigneten gebraucht Modell für die Aufarbeitung gesucht, aber nur Wracks gefunden. Zum Einen waren die Boote dank dem blau eingefärbten Kunststoff größtenteils nie lackiert worden und zersetzten sich im Laufe der Jahrzehnte durch Wärme und Licht. Ich hatte Rümpfe in der Hand die nur noch wie Eierschalen bröselten, oder andere bereits mit mehreren Flachen Sekundenkleber wieder zusammengeschweißt.


Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3657 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, Boot mit passender 3 Kanal Anlage, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3658 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, der Innenraum war gut zugänglich, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3659 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, der Zustand vom ersteigerten Modell war besser als erwartet, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3660 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, ein Spant zeichnet sich durch den Rumpf ab, von Fischer Werner, Kempten.



Ein noch schlimmeres Schicksal ereilten die meißten mit Verbrenner ausgestatteten Modelle. Dank der durchgehenden Sperrholz Bodenplatte sammelte sich in der Bilge darunter der ganze Dreck und das nicht verbrannte Öl vom Motor. Im Laufe der Jahre wurde dann der Kunststoff an, und später aufgelöst. Das von mir ersteigerte Boot war auf den Bildern in der Auktion mit gefühlt einer ganzen Rolle Tesa Pack (Farbe braun) zusammengehalten. Ein kurz vorher versteigertes Modell überstieg den von mir gesetzten Rahmen, also dieses verklebte Ungetüm beboten und richtig günstig bekommen. Je mehr ich von dem Klebeband entfernte umso größer war die Freude. Der Kunststoff richtig fest, die Farbe konnte mit dem Fingernagel entfernt werden, der wiederliche Kleber mit Waschbenzin. Dazu kam noch ein fast neuer in der Auktion nicht erwähnter Motor zum Vorschein. Modellbauerherz was willst du mehr?


Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3661 Graupner Silberpfeil 1961 schiffsmodell, zum Jahrzehnt passende Heckflossen, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3662 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, Reste vom Verpackungskarton Deckel, von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3663 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, Vorbild war ein Boot von Chris- Craft U.S.A., von Fischer Werner, Kempten.

Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner
Graupner Silberpfeil 1961, by Fischer Werner DSCN3664 Graupner Silberpfeil 1961 Schiffsmodell, der Baukasteninhalt, von Fischer Werner, Kempten.



Der Tag rückte näher an dem die Aufarbeitung begann. Mit einem flexiblen Eisensägeblatt wurden die Spanten vom Rumpf getrennt. Der Kleber hatte den Kunststoff angelöst und die Holzspanten drückten nach außen durch. Mit einem Heißluftgebläse, nicht zu viel Wärme und viel, viel Gefühl konnten die Verformungen wieder zurückgedrückt werden. Dank dem festen und stabilen Material hält die Reparatur bis heute die Form. Mit einem guten Primer und Grundierung für Kunststoff Autoteile wurde das komplette Boot mit der Spraydose vorbehandelt. War alles gut durchgetrocknet konnte nass geschliffen werden und anschließend wurde lackiert. Vom Gefühl her waren die restaurierten Originale hellblau metallic, was aber beim Modell furchtbar ausgesehen hätte. Den jetzigen Farbton finde ich einen guten Kompromiss. Was noch fehlt? Ein moderner Antrieb und richtig Power- nein Danke! Also bei Gelegenheit den ausgeräumten Sender außen optisch auf Vordermann bringen, eine passende Empfangsanlage besorgen und die Einbauten wie in etwa 1961 vorgesehen installieren.



Danke an Hr. Werner Fischer für den Beitrag.