Valley Belle Raddampfer von Werner Fischer

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1438 Valley Belle, bei diesem Modell entstanden aus einem Bausatz steckt richtig viel Freizeit drin, von Fischer Werner, Kempten.

Hinweis:
Alle Bilder, Texte und sonstigen Inhalte auf dieser Website unterliegen dem Copyright von K. Chmiel bzw. dem jeweiligen Autor und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von K. Chmiel bzw. des jeweiligen Autoren gewerblich oder kommerziell genutzt oder anderweitig veröffentlicht oder verbreitet werden. Dies gilt auch bei vollständiger Zitierung der Quelle des jeweiligen Bildes, Textes oder sonstigen Inhalts.

Gerne stelle ich Ihnen Bilder, die dem Copyright von K. Chmiel unterliegen, in originaler Auflösung auf Anfrage zur Verfügung.
Bilder, die nicht dem Copyright von K. Chmiel unterliegen, können nur von den jeweiligen Fotografen bereitgestellt werden.

Anfragen richten Sie bitte an folgende Emailadresse: fotoseite@chmiel.de


Gastfotos von Werner Fischer

Diese Fotos wurden von Hr. Werner Fischer aus Kempten bereitgestellt.

Danke für den Beitrag.

Valley Belle Raddampfer


Valley Belle von Steamboat Mueller Bad Brueckenau

Herr Mueller war ein begeisterter U.S.A. Urlauber und konnte sich an den Raddampfern einfach nicht satt sehen. Er besorgte sich in den U.S.A. Pläne und Unterlagen, traf Modellbauer und suchte Autoren von Fachbüchern auf. Nachdem es um etwa 1970 bei uns in Deuschland nur ein paar spielzeugähnliche Modellschiffchen mit Heckrad als Bausatz gab, entschloss er sich, sein Wissen und das mitgebrachte Material selbst anzubieten und gründete im Nebenerwerb die Fa. Steamboat Mueller. Durch Zeitungsanzeigen, oder auch durch Bauberichte wurde ich irgendwann mal auf ihn aufmerksam und bestellte einen Katalog...

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1435 Valley Belle, Steamboat Mueller Bad Brueckenau, Modell entstanden aus einem ganz besonderen Bausatz, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1436 Valley Belle, Steamboat Mueller, Modell aus einem Bausatz verfeinert mit vielen Details, schwimmfähig mit Antrieb, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1437 Valley Belle, Modell vom Schubboot entstanden aus einem Bausatz und ca. 30 Jahre alt, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1438 Valley Belle, bei diesem Modell entstanden aus einem Bausatz steckt richtig viel Freizeit drin, von Fischer Werner, Kempten.


Hier gab es Baupläne, Fachbücher, Antriebe, Raucherzeuger bis hin zur Musik Kassette mit Geräuschen vom Original Schaufelrad, der Maschine, Dampfpfeife bis zur Dampforgel auf dem Dach. Am meissten konnte ich mich aber für seinen Modellbaukasten der Valley Belle begeistern. In der Beschreibung hiess es da: Ich empfehle dem Kunden zuerst nur das einzeln als Bausatz erhältliche Schaufelrad zu erwerben und zu bauen. Sollten hier erhebliche Probleme entstehen oder plötzlicher "Zeitmangel" den Weiterbau und die Fertigstellung verhindern wäre der Erwerb vom Raddampfer Bausatz hinausgeworfenes Geld und schade um das Material. So mutig muss man erst einmal sein um seinen Kunden so etwas zu sagen. Sicher ist auf jeden Fall: Ich habe bis heute nur einen einzigen begonnenen Bausatz im Auktionshaus gesehen und das war mein eigener. Wie kommt's ? So um etwa 1984 war ich mir nach gut 100 Schiffsmodellen recht sicher dass ich bei dem Ding nicht scheitern werde und habe einen kompletten Bausatz mit Boot und Schaufelrad geordert und selbst abgeholt. Ein Erlebniss der ganz besoneren Art und ein paar Eidrücke gewonnen die meine spätere Modellbau Laufbahn beeinflusst haben. Das Schaufelrad wurde gebaut, lief ordentlich rund und der eigentliche Dampfer wurde begonnen. Mit der angekündigten Bauzeit von einem Jahr konnte ich gut leben aber durch Veränderungen zum Echtdampf in Richtung Dampfboot Natalie wurde das Vorhaben erst einmal zur Seite gelegt. Sicher, die Valley Belle ist im Original auch ein Dampfer, hat aber im Modell ein riesen Problem. Sehr wenig Tiefgang, verglichen mit dem Original recht stabil und bereits als antriebsloses Boot schon recht schwer. Des weiteren kam dazu dass ich nicht so ein billiges Blechdampfmaschinchen mit Getriebe verbauen wollte, eine brauchbare Antriebsanlage nur schwer herzustellen oder zu beschaffen war. Auch hatte ich im Nachbarland bei einem Schaufahren genau solch ein Modell im Schwimmbad gesehen und stellte für mich folgendes fest. Dreht das Heckrad vorbildgetreu kommt die Fuhre kaum vom Fleck, im anderen Fall sieht es furchtbar aus wenn das Boot zwar ordentlich Fahrt macht das Rad aber vor lauter Drehzahl und Gischt nicht mehr zu sehen ist. Des weiteren finde ich auch noch störend wie empfindlich alles auf Seitenwind reagiert und wie schnell das Wasser auf Deck und im Rumpf ist...

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1439 Valley Belle, ein richtig großer Brocken aber mit sehr empfindlichen Bauteilen, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1440 Valley Belle, beide Modelle sind in meinem Besitz und sollen in absehbarer Zeit komplett überholt werden, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1441 Valley Belle, beide Modelle entstanden aus Bausätzen, aber von verschiedenen Modellbauern die sich nicht kannten, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1442 Valley Belle, bei dem Steuerhaus sind alle Fenster verschiebbar, die Türen zu öffnen,......, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1443 Valley Belle, Steuerhaus mit grossem Steuerrad und Ofen, von Fischer Werner, Kempten.



Für mich stand fest, wieder mal ein Standmodell, aber momentan kein geeignerter Platz zum Aufstellen.Somit verschwand mein angefangener Bausatz etwa um 1985 im Lager und ward nicht mehr in die Hand genommen. Lediglich ein schönes A3 Farbfoto am Kamin erinnerte mich immer wieder an das, was da noch unter'm Dach schlummert und auf Fertigstellung wartet. Im Jahr 2012 stöbere ich wieder mal im Auktionshaus in den Angeboten und stolpere über eine Valley Belle. Fotografiert mit ein paar Bildern und kaum Text. Eingestellt mit 1,00 Euro, stammt aus einem Nachlass, Modell kann nicht geöffnet werden, durch die Fenster sieht man so etwas wie einen Antrieb und Steuerung. Wohl wissend, was der Bausatz seinerzeit gekostet hat und dass jemand in einem Forum berichtet, er hätte weit über 1000 Stunden mit dem Bau verbracht, biete ich mit und erhalte as Modell. Dem Erbauer hätte ich gerne selbst dafür gedankt, er hat sich unendlich viel Mühe gegeben und etwas richtig tolles geschaffen. Nachdem ich das erste Modell von Herrn Mueller noch in Erinnerung hatte, wusste ich, wie das Boot zu öffnen ist. Zerlegen vom Dach bis zur Bilge ohne jedes Werkzeug dauert etwa eine Stunde, der Zusammenbau um einiges länger. Zum Vorschein kam eine komplette Antriebsanlage mit Getriebemotor, Drehzahlsteller, Ruderservo, Empfänger, Wasserstandsmelder mit Zahnradpumpe für die Bilge. (Durch das drehende Schaufelrad wird sehr viel Wasser ins Boot gedrückt). Sind erst einmal die Spinnweben entfernt und der Staub abgeblasen, steht ein richtig tolles Modell vor einem. Das sollte es nun gewesen sein. Doch nur wenige Wochen später steht schon wieder eine Valley Belle zum Verkauf. Diesmal aber mit richtig guten Bildern und, wie ich den im Bausatz nicht eingeplanten Ofen im Steuerhaus sehe war klar: Das Ding muss ich haben. Somit auch das zweite Modell ergattert und beim auspacken und zerlegen nur noch gestaunt. Wieviel Zeit muss der Erbauer investiert haben? Das Boot recht sauber gebaut, einige liebevolle Details wie den Ofen, oder die Dampforgel. Was ich dann aber beim Zerlegen zu Tage förderte, machte mich sprachlos. Alle Türen mit Scharnieren und zum öffnen. In jeder Ecke ein Lämpchen und das ganze Boot vollgestopft mit Elektrik und Elektronik. Der Sender fehlte, das Produkt war mir bis zu dem Zeitpunkt unbekannt und ich stand vor der Wahl: Einen Sender besorgen, nur um dann festzustellen, dass es nicht mehr funktioniert, oder gleich alles ausbauen ?

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1444 Valley Belle, Blickin das Steuerhaus bei abgenommenem Dach, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1445 Valley Belle, die Dampforgel auf dem Dach, im Original ewig weit zu hören, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1446 Valley Belle, bei abgenommenem Dach kommt man so nach und nach an die Einbauten, hier Antriebsmotor und Empfangsanlage, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1447 Valley Belle, hier kannte sich nur der Erbauer aus, das Boot wurde aber aus einem Nachlass ersteigert, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1448 Valley Belle, bevor man hier durchblickt ist es einfacher alles auszubauen und komplett selbst neu zu verdrahten, von Fischer Werner, Kempten.

Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten
Valley Belle Raddampfer von Fischer Werner Kempten DSCN1449 Valley Belle, fast alle Teile wurden im Auktionshaus für Sammler als Ersatzteil/ defekt angeboten und waren wirklich nur Schrott !, von Fischer Werner, Kempten.


Ich entschied mich für das zweite und habe alle Bauteile vorsichtshalber als Ersatzteil/defekt nur für Sammler geeignet, in Auktionen angeboten. Was sich dann hinterher herausgestellt hat, auch richtig war, denn nichts davon funktionierte noch. (Komisch, denn meine Grundig oder Metz Anlagen von 1960 funktionieren noch). Nun, mein Bausatz ist zwischenzeitlich weiterverkauft und ich besitze nun zwei Valey Belles. Keine von beiden möchte ich so wie sie sind in der Wohnung aufstellen, also wieder ab ins Zwischenlager. Aber nun nicht mehr, wie der Bausatz, für Jahrzehnte, sondern bis zur Restaurierung in absehbarer Zeit. Eines der beiden Modelle soll, wie das Schubboot vor dem Showboat im letzten Betriebszustand werden, das zweite Modell, wie vor dem Umbau zum Schuber zurückgebaut werden. Wen das nun interessiert und um was es dabei geht, der möge sich hierzu die Informationen an anderer Stelle holen. Für mich ist der Fall für den Moment erledigt und wenn die Restaurierungen dann mal abgeschlossen sind, werden die Bilder hier einfach angehängt.
Danke für das Interesse und bis zum nächsten mal auf einer anderen Baustelle.

Danke an Hr. Werner Fischer für den Beitrag.