Niedersonthofener See 06.12.2015

Ausflug am 06.12.2015 bei Memhölz

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Meine Fotos entstehen bei den üblichen Gelegenheiten wie z.B. Urlaub, Ausflügen, Familien- und Betriebsfesten, oder Spaziergängen. Dabei versuche ich, Motive zu entdecken und diese gut umzusetzen. Reine „Foto-Safaris“, bei denen man stundenlang auf das bestmögliche Motiv hinarbeitet, unternehme ich nicht…

Hinweis:
Alle Bilder, Texte und sonstigen Inhalte auf dieser Website unterliegen dem Copyright von K. Chmiel bzw. dem jeweiligen Autor und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von K. Chmiel bzw. des jeweiligen Autoren gewerblich oder kommerziell genutzt oder anderweitig veröffentlicht oder verbreitet werden. Dies gilt auch bei vollständiger Zitierung der Quelle des jeweiligen Bildes, Textes oder sonstigen Inhalts.

Gerne stelle ich Ihnen Bilder, die dem Copyright von K. Chmiel unterliegen, in originaler Auflösung auf Anfrage zur Verfügung.

Anfragen richten Sie bitte an folgende Emailadresse: fotoseite@chmiel.de

Tragt Euch doch im Gästebuch ein und teilt mir mit, wie Euch dieses Album gefallen hat.


Der Niedersonthofener See bei Memhölz.
Ausflug am 12.06.2015
Copyright by Karlheinz Chmiel 2015.




Eine allzeit beliebte Strecke ist der sehr gepflegte Rundweg um den Niedersonthofener See. Ein Weg um Entspannung zu finden, das Bergpanorama auf der Südseite zu genießen und die Stille des friedlich eingebetteten Sees auf sich wirken zu lassen. Mal sonnig und mit Fernsicht in die Natur, dann wieder schattig und kühl durch ein Waldstück – so ist das umrunden des Sees immer abwechslungsreich und kurzweilig. Auf neu aufgestellten Seewellenbänken kann man sich bequem ausruhen. Direkt am Wanderweg liegende Badeplätze laden dazu ein, Badesachen sowie eine Brotzeit einzupacken um auf der Wegstrecke ins kühle Nass zu springen und sich bei einem Picknick wieder zu stärken. Der neu errichtete Seelina-Spielplatz an der Ostseite des Sees in Oberdorf (beim Seehof) sowie der Spielplatz beim Kräutererlebnisraum in Niedersonthofen, bietet Kindern eine willkommene Abwechslung.


Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel


Wenn Sie auf die Bilder klicken können Sie diese in Groß ansehen.


Kormorane am Niedersonthofener See

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel


Wenn Sie auf die Bilder klicken können Sie diese in Groß ansehen.




Der See befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Waltenhofen. Der Großteil des Sees gehört zur Gemarkung Martinszell im Allgäu, während der Oberinselsee im Osten zur Gemarkung Memhölz gehört, die sich ansonsten entlang des Nordufers erstreckt. Mit seinem schmalen Westufer grenzt der See an die Gemarkung Niedersonthofen.


Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel
Niedersonthofener See von Karlheinz Chmiel

Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel
Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel


Wenn Sie auf die Bilder klicken können Sie diese in Groß ansehen.




Der Niedersonthofener See ist zum Baden, Angeln, Rudern, Segeln und Surfen geeignet und verfügt über vier offizielle Badeplätze, die kostenfrei benutzt werden können. Zwei davon, Oberdorf und Niedersonthofen, sind mit Beachvolleyballplätzen ausgestattet. Auch zwei Campingplatze befinden sich am Niedersonthofener See. Ein Rundwanderweg von etwa zehn km Länge führt am Ufer entlang, das im nördlichen Teil in Streuwiesen übergeht. Hier haben sich zahlreiche selten gewordene Pflanzenarten wie etwa Sonnentau, Sumpf-Stendelwurz und Wasserschlauch erhalten.


Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel
Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel

Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel
Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel




Der See ist 135,30 ha groß und entwässert über den Oberinselsee, Mitterinselsee und Unterinselsee in den Waltenhofener-Bach, der schließlich in die Iller mündet. Zusammen mit diesen beiden Nachbarseen fällt er unter dem Oberbegriff Sonthofener Seen, die eine Gesamtfläche von 162 Hektar und ein Volumen von 14,818 Millionen m⊃3; aufweisen.


Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel
Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel

Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel
Bei Memhölz von Karlheinz Chmiel